Abwehr-Kräfte-Essig

Der Abwehrkräfte-Essig ist eine Anlehnung an das Rezept „4-Diebe-Essig“ meiner Kollegin Ursel Bühring (www.ursel-buehring.de). Er hat nach einer Überlieferung zu Zeiten der Pest die Helfer und Retter geschützt!

Zutaten
Je 1 EL getrocknete und grob zerriebene oder klein geschnittene Kräuter:
Beifuß
(Wiesen-)Salbei
(Wasser-)Minze
Rosmarin
Thymian
Dost
Schafgarbe
3 bis 5 Gewürznelken
1 bis 3 cm Ingwer mit Schale (Bioanbau!)
Wahlweise 3 Knoblauchzehen, eine Handvoll frische Bärlauchblätter oder 2 Handvoll frische Blätter der Knoblauchsrauke
500 ml guter Weinessig

Zubereitung
Die Knoblauchzehen, der frisch gesammelte Bärlauch oder die Blätter der Knoblauchsrauke werden kleingeschnitten. Zusammen mit den getrockneten Kräutern wird alles in ein gesäubertes Schraubdeckelglas (500 ml Fassungsvermögen) gefüllt und mit dem Essig aufgegossen. Das Glas steht nun ca. zwei Wochen lang an einem warmen Ort und wird täglich aufgeschüttelt. Danach wird alles über einen feinen Filter in eine saubere Flasche abgefüllt.

Anwendung
1. 2 EL in einem Wasserglas, täglich trinken als Kur
2. Als Salatessig für den täglichen Salat verwenden
3. Bei Halsschmerzen damit gurgeln

 

(c) Foto: Birgit Matz