Aronia-Mandel-Zimt-Kugeln

Lecker und gesund naschen mit den Aronia-Mandel-Zimt-Kugeln! Die Aronia ist eine nützliche und äußerst dekorative Pflanze, die sogar auf dem Balkon oder im Garten angepflanzt werden kann. Köstliche Früchte sind die Belohnung. Die getrockneten Beeren können leicht weiterverarbeitet werden – wie hier zu Pulver. Ein rohköstliches Aroniapulver kann jedoch auch im Handel erworben werden. Alles Wissenwertes über die Aronia gibt es im Buch „Die 12 besten Beeren aus Wildsammlung und aus dem Garten“.

 

Zutaten für ungefähr 20 Kugeln/Stücke Konfekt:

2-3 EL Aroniapulver
10 g Hanf- oder Sesamsaat
70 g Nüsse (Walnüsse oder Mandeln)
100 g oder getrocknete Feigen oder Softtrockenpflaumen oder weiche Datteln
Zitronenzesten von einem Viertel einer Zitrone
1 TL Zimt
Etwas Meersalz
Ggf. etwas natives Kokosöl

Die Nüsse und die Samen werden im Blender fein gemahlen. Die Feigen werden entweder ganz fein mit dem Messer geschnitten oder auch kurz im Blender gemixt. Dann kommt alles zusammen mit dem Aroniapulver, den Zesten, Zimt und Salz in eine Schüssel und wird gut verknetet.

Aus der Masse kleine Kugel formen. Diese können am Ende noch in Kokosraspeln oder (Roh)-Kakao (wie im Foto zu sehen) gewälzt werden.

Die Kugeln halten im Kühlschrank ungefähr 8 bis 10 Tage lang!

 

Copyright Foto: Birgit Matz