Brennnessel-Kuchen

Dieser deftige Kuchen ist unser "Klassiker" und der Hit für jede Gartenparty. Als grüne Zugabe eignen sich Brennnesseln, Melde (ab Mitte Mai zu sammeln) oder Giersch.

Zutaten
Teig:
300 g Vollkorn-Dinkelmehl
1 TL Steinsalz
1/2 Würfel Bio-Hefe
1/2 TL Rohrohrzucker
etwas Wasser
Füllung:
1 EL natives Kokosöl (oder Olivenöl)
1 feingehackte Zwiebel & 1 feingeschnittene Knoblauchzehe
8 bis 10 Handvoll feingeschnittene Triebspitzen der Melde
etwas Wasser
200 g Bio-Schafskäse
2 Bio-Eier
200 ml Bio Sahne
Steinsalz und Pfeffer

Zubereitung
Einen geschmeidigen Hefeteig aus den obigen Zutaten herstellen. Nach dem ausführlichen Gehen ausrollen und in eine gefettete Backform oder in ein Blech mit hohem Rand auslegen. In einem Topf in Öl Zwiebel und Knoblauch andünsten und die Melden-Triebspitzen hinzugeben und mit etwas Wasser ablöschen und im Dampf zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und den zuvor zerbröckelten Schafskäse unterheben. Danach Eier, Sahne und Gewürze in einer Schüssel verquirlen. Die Melden-Gemüse-Mischung in die Form füllen, und schließlich die Ei-Sahne-Mischung gleichmäßig darüber geben. Je nach Backofen ungefähr 35 Minuten bei 175 Grad backen. Schmeckt warm und kalt lecker!

Copyright Foto: Birgit Matz