Eberesche-Zucchini-Chutney

Das Chutney schmeckt besonders gut zu Reis- und Hirsegerichten. Es hält mindestens ein Jahr, angebrochene Gläser im Kühlschrank maximal 2 Wochen. Dieses Rezept stammt aus dem Titel "Köstliches von Hecken und Sträuchern", Verlag Hädecke.

Zutaten:
4 mittelgroße Zwiebeln
1 kg Zucchini
4 Äpfel
800g Vogelbeerfrüchte (Eberesche)
etwas Kokosöl
100g Rosinen
0,5l Obstessig
0,25l Wasser
200g Honig
100g Rohrohrzucker,
2 TL Salz
3 Stangen Zimt
3 ganze Gewürznelken
2 Stücke Ingwer, jeweils 2-3 cm groß

Zwiebeln klein würfel und Zucchini in Scheiben schneiden. Vogelbeeren waschen und entstielen Äpfel schälen, entfernen udn in feine Streifen schneiden.
Zwiebelwürfel in Kokosöl glasig dünsten; danach alle anderen Zutaten hinzufügen und zum Kochen bringen. Nach 20 Minuten auf kleiner Flamme werden die Zimtstange, die Ingwerstücke und nelken wieder entfernt.
Das heiße Chutney kann nun in bereits bereit stehende steril gemachte und noch heiße Schraubdeckelgläser  abgefüllt werden. Die Gläser sofort verschließen und für einige Minuten auf dem Kopf stehend abkühlen lassen.

Copyright Foto: Micha Brem