EWILPA

NEWSLETTER

SIMPLY WILD

Herbstlicher Bucheckern-Salat

Geröstete Bucheckern eignen sich hervorragend, um herbstliche Salate (oder Gemüse- und Reisgerichte) aufzupeppen – nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich!

Zubereitung:
Eine gute Handvoll Bucheckern werden kurz (1-2 Minuten) mit kochendem Wasser überbrüht, dann werden die Nüsse mit einem handlichen Küchenmesser geschält. Der innere weiße Kern der Bucheckernuss ist noch von einer dünnen bräunlichen Haut umgeben. Es ist nicht nötig diese zu entfernen, da sie beim Rösten der Kerne meist von alleine abfällt.

In einer heißen Pfanne werden die Bucheckern unter Bewegung wenige Minuten geröstet – wer mag mit etwas nativem Kokosöl.

Bitte beachten: Der Gehalt an Alkaloiden und Fagin in den Nüssen erfordert besondere Beachtung! Bucheckern müssen vor dem Verzehr grundsätzlich immer kurz erhitzt werden, so dass die in ihnen enthaltenen Alkaloide und das Fagin unschädlich gemacht werden.

Mehr über die Bucheckern wie Sammelmöglichkeiten, Inhaltsstoffe oder weitere Rezepte gibt es im Buch „Köstliches von Waldbäumen“ nachzulesen!

Copyright Foto: Birgit Matz