Mahonien-Fruchtleder-Röllchen

Das ist die "Gummibärchen"-Alternative! Nicht nur Kinder werden erstaunt sein, wie lecker diese Röllchen schmecken ...
Mehr über die Mahonie wie Sammelmöglichkeiten, Inhaltsstoffe oder  Anbau im Garten gibt es im Buch DIE 12 BESTEN BEEREN nachzulesen!

Zutaten für 2 Bleche aus 1 Liter Saft
Die Mahonien-Fruchtsauce wird aus 1 Liter Mahonienbeerensaft, etwas Ceylon-Zimtpulver, 150 ml Apfeldicksaft
und etwas Johannisbrotkernmehl zum Binden hergestellt.

Zubereitung
Die Mahonien-Fruchtsauce wird auf einem mit Backpapier ausgekleideten Backblech oder einem mit einer speziellen Folie ausgelegten Schubfach eines Dörrgerätes aufgebracht. Die dickflüssige Fruchtsauce verläuft auf dem Blech oder dem Schub zu einer relativ dünnen, etwa 3-4 mm dicken Schicht
und wird nun weiter 3-6 Stunden lang eingedickt, bis die Masse eine lederartige Konsistenz erreicht hat und sich von der Unterlage ablösen lässt. Nun wird das „Leder“ in etwa 10 cm lange und 1-2 cm breite Streifen geschnitten und diese zu Röllchen aufgerollt.

Copyright Foto: Micha Brem