Meerrettich-Dip

Meerrettich ist eine verwilderte Kulturpflanze. Ursprünglich stammt er aus dem Vorderen Orient und Südosteuropa, kommt heute jedoch überall in Mitteleuropa als Wildpflanze vor. Hier nun ein klassisches Rezept in einer veganen Variante.

Zutaten für ein Glas
1 Tasse Sonnenblumenkerne
1 EL frisch geriebener, frischer(!) Meerrettich
Saft einer halben Bio-Zitrone
Steinsalz nach Geschmack

Etwas Wasser

Zubereitung
Alle Zutaten werden in einem Blender oder mit einem Stabmixer zu einer cremigen Masse verrührt. Man verwendet gerade so viel Wasser, damit sich die Zutaten im Mixer gut verarbeiten lassen; dann entsteht je nach Zugabe zugleich ein streichfähiger Brotaufstrich.
 

Mehr über den Meerrettich im Buch "Immunbooster Natur".

(C) Foto: Birgit Matz