Schritte der Stiftung

Das Projekt „Stiftung EssbareWildpflanzenParks" kann nun in folgenden Etappen verwirklicht werden:

Phase 1:
Beginn des Fundraisings und Schaffung von mehreren beispielhaften essbaren Wildpflanzenparks in Kooperation mit externen Partnern. Das Spendenkonto der „Stiftungsinitiative EssbareWildpflanzenParks“ ist bei der GLS Treuhand e.V., der Mutter der GLS Bank, eingerichtet. Das Schöne dabei: Die Spenden sind von Beginn an steuerlich abzugsfähig, da die Ausrichtung der Arbeit der Stiftungsinitiative den Kriterien der Gemeinnützigkeit entspricht!

Phase 2:
Ab einem Kontostand von € 30.000 wird ein eigener Stiftungsfonds „Stiftung EssbareWildpflanzenParks“ innerhalb der gemeinnützigen „Dachstiftung für individuelles Schenken“ in der GLS Treuhand e.V. errichtet.

Phase 3:
Ab einem Stiftungskapital von ca. € 150.000 ist es möglich, eine rechtlich eigenständige, gemeinnützige Stiftung zu gründen. Dieser Schritt wird notwendig werden, da es nur einer eigenständigen Stiftung möglich ist, Land oder Nutzungsrechte zu besitzen. Jeder Beitrag ist wichtig und hilfreich! Ihre Spende, egal ob klein oder groß, ist entscheidend und zukunftsweisend!