Online – Ausbildung zum Coach für essbare Wildpflanzen

Tauche ein in die faszinierende Welt der essbaren Wildpflanzen und werde Teil einer Bewegung, die sich für eine nachhaltigere und gesündere Lebensweise entscheidet. Im Rahmen dieser Ausbildung begleitet dich Dr. Markus Strauß in 52 Wochen-Lektionen sowie an 24 Frage-Antwort-Abenden persönlich durch das „wilde“ Jahr 2024 – von den Grundlagen der Botanik über leckere Rezepte bis hin zur Anwendung in deinem eigenen Garten. Unter der Anleitung von Dr. Markus Strauß wirst du nicht nur tiefe Einblicke in die Vielfalt direkt vor deiner Haustür erhalten, sondern auch lernen, wie du dieses kostbare Wissen für Dich aber auch beruflich nutzen und mit anderen teilen kannst.

.

Das Zertifikat sowie das wilde Wissen können in D/A/CH sowie im angrenzenden europäischen Raum angewandt werden, in dem die ähnliche Vegetation herrscht. In den 52 Wochenlektionen wird die Theorie sofort in die Praxis vor der eigenen Haustüre umgesetzt. Die Online-FAQs werden aufgezeichnet. Der Aufwand je Woche beträgt ungefähr 8 Stunden. Alles steht 24/7 zur Verfügung. Diese bewährte Online-Ausbildung ist absolut gleichwertig zur HfWU-Präsenzausbildung!

In unserem wilden Netzwerk der Absolventen ist der Einblick in die Vielseitigkeit der Ausbildung möglich!

Wer Interesse an der Ausbildung hat, meldet sich bitte unter kontakt@dr-strauss.net.

Online-Ausbildung zum „Zertifizierten Coach für essbare Wildpflanzen“ nach Dr. Markus Strauß

 

Herzlich Willkommen  bei der Online-Ausbildung zum „Zertifizierten Coach für essbare Wildpflanzen nach Dr. Markus Strauß".

Diese 100%-ige Onlineausbildung umfasst 52 Wochenlektionen und ist die bisher längste Ausbildung mit Dr. Markus Strauß in Form eines Ganzjahreskurses. Die Online-Abschlussprüfungen erfolgen bei dieser Ausbildung immer quartalsweise (entsprechend den Modulen für Winter, Frühling, Sommer und Herbst). Am Ende des 4. Quartals erahlten alle Teilnehmer ein Zertifikat.

Die Online-Ausbildung ist von Dr. Markus Strauß persönlich konzipiert und wird mittels Filme, Webinaren und Ausbildungsskripten persönlich von Markus Strauß in der Natur, im Allgäuer Wildpflanzengarten, in der Küche oder am Esstisch erlebbar gemacht.

In Kooperation mit einem erfahrenen Team wird das wilde Wissen zuverlässig und zeitnah sowie kontinuierlich und kreativ vermittelt.

Diese Form der Ausbildung bietet gleich mehrere Vorteile:

  • Es gibt wöchentliche Lektionen; diese ermöglichen somit kontinuierliches Lernen
  • Begleitung durch die 10 phänologischen Jahreszeiten vom Vorfrühling bis zum Winter
  • Es gibt regelmäßige Live-Webinare - meist im 3-Wochen-Rythmus - mit Dr. Markus Strauß
  • Es findet die praxisnahe Umsetzung vor der eigenen Haustüre oder im eigenen Garten statt
  • Jeder Teilnehmer ist Teil einer wilden Community, die sich regelmäßig austauschen kann
  • Für alle wilden Fragen steht ein exklusives und entsprechend zertifiziertes Team zur Verfügung
  • Lebenslanger Zugriff auf Videos und Handouts
  • Wichtige Details oder Informationen eines jeden Videos können in der beliebigen Wiederholung besser erfasst und verstanden werden
  • Der Unterricht  im Spätherbst bis Vorfrühling ermöglicht den Blick auf besondere Themen wie Nadelgehölze, Knospen, wintergrüne Pflanzen, Böden, ökologische Inhalte, botanisches Hintergrundwissen u.v.m.
  • Der zertifizierte Abschluss ermöglicht ein sofortiges Anwenden als Coach

 

Jede Woche etwas Wildes ...

 

Die 52 Pflanzen-Lektionen bestehen je aus einem Video sowie einem PDF-Skript. Dabei werden folgende Aspekte behandelt:

  • Erkennungsmerkmale
  • Ökologie
  • Sammelgelegenheiten
  • Inhaltsstoffe
  • mögliche Verwechslungsgefahren
  • Möglichkeiten der Ansiedlung im Garten
  • Rezepte & Küchenpraxis
  • didaktische Besonderheiten im Jahresverlauf ("In die Praxis kommen")

Zusätzlich beinhalten die Lektionen folgende Themen:

  • Im Grundkurs Botanik: Überblick über die Systematik der Botanik und Grundbegriffe der Botanik
  • Überblick über die wichtigsten Pflanzenfamilien im Bereich der essbaren Wildpflanzen und deren charakteristische Inhaltsstoffe
  • Kulturgeschichte der essbaren Wildpflanzen
  • Grundlegendes zu Ökologie und Bodenkunde
  • Wald-Nutzungsformen
  • Gerätekunde
  • Anlegen von Vorräten
  • Didaktik, Planung und Durchführung von Veranstaltungen im Bereich essbare Wildpflanzen
  • Chancen zur beruflichen Umsetzung
  • Grundlegendes und Praktisches zur Begrünung von Balkonen, Terrassen, Gärten und Parks mit essbaren Wildpflanzen nach dem Ewilpa®-Prinzip