Diese 'bunte Butter' ist nicht nur etwas fürs Auge, sondern sie erfreut auch den Gaumen. Dazu passt ein Dinkel- oder Emmerbrot und Pellkartoffeln.

Zutaten und Zubereitung
250 g Bio-Sauerrahm-Butter (oder eine vegane Alternative) ungefähr zehn Minuten aus der Kühlung nehmen, etwas weich werden lassen und zwischen zwei Klarsichtfolien ausrollen. 1 Handvoll Kräuter-Blüten-Mischung vorbereiten: Rosenblütenblätter, Ringelblumenblütenblätter, Malvenblütenblätter, Blüten von Wiesen-Salbei, Gundelrebe und Gänseblümchen. Es passen zudem Basilikum, Dill, Schnittlauch und wilder Majoran (Dost) dazu.

Alle Blüten und Kräuter werden (ggf.) gewaschen und fein geschnitten. Alles wird miteinander vermengt. Dann kommt je nach Geschmack Salz und Pfeffer sowie etwas Zitronenzesten hinzu.

Die obere Folie abnehmen, Blüten-Kräuter-Mischung darauf verteilen, mit Hilfe der 2. Folie zu einer Rolle formen, im Kühlschrank hart werden lassen und dann in Scheiben schneiden und anrichten.

 

(c) Foto: Birgit Matz